Grindelwal LandArt

In Grindelwald fand vom 12. bis 17.Juni das LandArt Festival statt. Schon lange wollte ich mal diese Art von Kunst in echt bestaunen gehen.

Dieses Jahr hat es nun endlich geklappt. Wir haben uns mit unsere Mayoke auf den Weg nach Grindelwald gemacht. Der Campingplatz war so gelegen, dass man am Morgen beim aufwache als erstes die imposante Eigernordwand bestaunen kann.

Bei einem sehr gemütlichen Spaziergang haben wir die Werke von 11 Teams aus verschiedenen Ländern bestaunen können. Ich war sehr beeindruckt, was sie ausschliesslich aus Materialien aus der Natur hergestellt haben.

Am Ende der Ausstellung durch die Natur ist man bei der Gletscherschlucht angelangt. Spontan haben wir uns entschieden, diese zu besichtigen. Sehr imposant und informativ war der Gang durch die Schlucht. Ein Netz war über den reissenden Fluss gespannt welches wir begehen konnten. War sehr wacklig und etwas angsteinflössenden. Aber echt cool. Dieser spontane Ausflug durch die Schlucht hat sich sehr gelohnt.