Osterdekoration

Ostern ohne Hasen ist für mich nicht so richtig Ostern. 

Letztes Jahr hatte ich aus Holz Hasen gemacht, welche der Wohnung ein österliches Ambiente verliehen.

Diese Jahr habe ich mich von den vielen Fotos im Internet inspirieren lassen, welche Bilder mit Motiven aus Faden zeigen. Mir gefallen solche Bilder gut, jedoch nicht so gut, dass ich ein solches das ganze Jahr über in der Wohnung haben möchte. So eignete sich diese Technik, um die Osterdekoration zu machen.

Auf einem dunklen Holz zeichnete ich Hasensilhouetten vor, hämmerte die kleinen Nägel rein und begann den Faden kreuz und quer zu spannen. Es ist in meinen Augen eine einfache Arbeit. Aber es braucht sehr viel Zeit und Geduld. Mein Bild ist über mehrere Tage entstanden. Ich hatte keine Geduld alles an einem Stück zu machen. Am Endprodukt habe ich jetzt riesen Freude. 

Nun schmücken die Hasen unseren Tisch. Das schwebende Tablar musste für einen Moment weichen. Wenn das Bild alleine dasteht, sieht es eher langweilig aus. Deshalb habe ich Kresse und Rauke gesäht und das Hasenbild hineingestellt. Damit das Gefäss nicht sichtbar ist, wurde dieses mit ein wenig Moos abgedeckt. So sieht es aus, als ob die Hasen im Grünen sitzen. Die Sprossen können wir zudem nah dies nah ernten und unsere Speisen damit bereichern. 

Natürlich dürfen ein paar Frühlingsblumen nicht fehlen. Aktuell mussten Pflanzen von Traubenhyazinthen daran glauben und wurden von mir geschnitten und eingestellt. Die Vase ist ein Erinnerungsstück an unsere Reise durch Norwegen und Schweden mit unserem Bus Mayoke. Die Vase verwende ich sehr gern, so leben die Erinnerungen immer wieder auf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    niwibo (Donnerstag, 15 März 2018 19:15)

    Das ist eine schöne Idee, die Hasen sehen klasse aus.
    Und die Idee mit den Sprossen ist auch super.
    Danke für die Inspiration, lieben Gruß
    Nicole

  • #2

    Melanie (Donnerstag, 15 März 2018 19:27)

    Liebe Marion!
    Das ist ja auch eine ganz süße Idee!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  • #3

    Schöne Dinge (Freitag, 16 März 2018 10:31)

    Das Bild sieht total klasse aus.
    Grüße Sonnenblume

  • #4

    EVA (Freitag, 16 März 2018 11:03)

    Daumen hoch, ganz hoch und das ist eine ganz besondere Idee,
    das ist nicht der übliche Mainstream.

    Klasse und die Muscaris passen perfekt dazu.

    Liebe Gruß Eva

  • #5

    Heidemarie Traut (Montag, 19 März 2018 00:50)

    Liebe Marion,
    ich erinnere mich, wir hatten auch einmal ein "Fadenbild" - schwarzer Hintergrund und lauter bunte Fäden - sah fast aus wie ein Feuerwerk...
    Aber diese Idee mit Hasensilhouetten, Nägeln und Fäden eine österliche Deko zu zaubern, ist geradezu grandios!
    Alles Liebe
    Heidi