Malmö

Ein gemütlicher, aber auch regnerischer Tag in Malmö liegt hinter uns. Es ist die dritt grösste Stadt von Schweden, gefühlt aber ist es nur eine ganz kleine Stadt.

Trotzdem kann man ohne Problem einen ganzen Tag in dieser Stadt verbringen. Dies liegt sicher daran, dass es viele schmucke Kaffees hat und man in diesen viel Zeit verbringen kann. In Schweden nennt man diese Besuche „Fika“. Für die Schweden ist dies eine Philosophie. Wir haben diese die letzten zwei Monate zelebriert (auch schon in Norwegen als wir noch gar nicht wussten, dass es in Schweden einen extra Ausdruck dafür gibt). Wir haben unzählige wunderschöne Kaffees gesehen. Jedes hat seinen eigenen Charakter und strahlt viel Charme aus. Wenn man „Fika“ macht, trinkt man nicht nur Kaffee oder Tee, sondern nimmt auch etwas Süsses oder ein sehr feines belegtes Brot zu sich. Die Schweden wissen wie man Pause macht und sich mal Zeit für Einander nimmt oder auch einfach mal um inne zu halten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0