Åre bei Sonnenschein

Unser Tag begann mit blauem Himmel. Einen besseren Start in einen Tag mit Biken und Wandern kann man sich nicht wünschen.

Bei der Talstation von Are haben sich die Wege von uns getrennt. Reto ist mit der Bahn rauf und mit dem Bike wieder runter. Ich bin mit den Füssen rauf und der Bahn wieder runter. Auf dem Weg hoch, habe ich mir öfter überlegt, wer wohl verrückter ist. Nach etwa einer Stunde ist mir ein Mann entgegen gerannt. Da wusste ich wer für mich der verrückteste am Berg ist. Aber das sieht wahrscheinlich jeder anders:). Wir haben Beide den Tag und die Sonne sehr genossen. Reto meint es war "affehueretittegeil"! (Darf man das einfach so schreiben? Ich hoffe es...) :). Morgen wird unsere Fahrt weiter Richtung Gränsfors gehen. Dort werden Äxte hergestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jasmine (di gstört Stiftin vom Küng! (Mittwoch, 13 Juli 2016 11:53)

    Hoihoi!
    Das gseh sooo schön us!

  • #2

    Papi Hugo (Donnerstag, 14 Juli 2016 15:23)

    Na ihr Nordlandgeniesser. Da seid ihr ja nahe am Bottnischem Meerbusen. Wenn ihr mit der Fähre von Grisslehamn nach Alund übersetz habt ihr auch noch Finnland erobert. Viel Spass ihr zwei, wir sehen uns ja Balg.